Telefonische Beratung
08158 - 904 21 35

Volvo Reimport Neuwagen

1927 war es soweit, dass der erste Serien-Volvo die Hallen verließ. Seitdem entwickelten die Schweden immer wieder neue Modelle die sich mäßig verkauften. Einen Meilenstein errichtete Volvo mit dem „Buckelvolvo“ welcher sich mit über 400.000 verkauften Fahrzeugen als Welterfolg entpuppte. Doch nicht nur die hohen Verkaufszahlen waren ausschlaggebend. 1959 wurde dieser Volvo, und von da an auch alle weiteren Modelle, serienmäßig mit Dreipunktgurten, welche sich ein Volvo-Ingenieur hat patentieren lassen, ausgerüstet. Auch die nächste Serie trumpfte mit serienmäßigem Sicherheitsstandard auf: den Kopfstützen. So kam es, das die Schweden stets mit Sicherheit in Verbindung gebracht wurden und es noch heute werden.

Die nächste Legende aus dem Hause Volvo war der P1800, der von 1961 an zwölf Jahre lang produziert und durch eine Fernsehserie bekannt wurde. Die Variante P1800 ES wurde zudem bekannt als „Schneewittchensarg“ und ist auch heute noch weltweit.

Dem Image, sichere Autos zu bauen, bleibt Volvo auch heute noch und in Zukunft treu. Die Skandinavier haben sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2020 die Anzahl der Menschen, die in einem Volvo ums Leben kommen oder schwer verletzt werden, auf null zu reduzieren.

Volvo Fahrzeuge als Reimport

Wenn auch Sie sich in ein für Sicherheit berühmtes Fahrzeug setzen möchten, dann ist Volvo die richtige Wahl. Durch einen Reimport eines solchen haben sie zudem die Möglichkeit, einiges an Geld zu sparen. Ersparnisse von deutlich über 20 Prozent gegenüber dem Herstellerpreis sind bei uns keine Seltenheit. Überzeugen Sie sich selbst und klicken Sie sich einfach durch unseren Konfigurator.
Sollten bei der Zusammenstellung Ihres ganz persönlichen Volvos Fragen auftauchen, scheuen Sie sich nicht uns zu kontaktieren. Selbstverständlich können Sie uns auch wegen allgemeinen Fragen benachrichtigen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Sie stimmen der Nutzung dieser Cookies automatisch zu, wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen! » Weitere Informationen
Verstanden!